Gesangskabine oder Reflexion Filter?

Reflexion Filter / Akustikschirm

Reflexion Filter / Akustikschirm

Vor einigen Jahren haben wir eine Gesangskabine / Vocal Recording Booth als Do It Yourself – Projekt selbst gebaut (Link). Der Aufwand und die Kosten waren dabei vergleichsweise hoch. Wir wollten unsere Vocals (Hip Hop) möglichst sauber und ohne Nebengeräusche aufnehmen. Zu der Zeit gab es noch keine große Auswahl an Reflexion Filter (Akustikschirme). Im Laufe der Jahre hat sich die Aufnahmetechnik jedoch weiter entwickelt. Die Möglichkeiten Vocals nach der Aufnahme zu bearbeiten wurde umfangreicher und professioneller. So kann man heutzutage auch Vocals verwenden, die unter weniger guten Umständen aufgenommen wurden.

Es gibt z.B. bei Youtube sehr viele Beispiele von Musikern, wo Vocals einfach ohne jegliche Hilfsmittel aufgenommen und dennoch hochwertig in den Mix untergebracht wurden. Mit anderen Worten: durch Kreativität und der Möglichkeit die Vocals zu Mischen und zu Mastern, lassen sich heutzutage auch ohne teures Equipment gute Aufnahmen realisieren.

Brauche ich eine Gesangskabine / Vocal Booth oder reicht ein Reflexion Filter?

Eine Gesangskabine hat durchaus seine Berechtigung, insbesondere bei hochwertigen Aufnahmen z.B. für kommerzielle Produktionen. Im Bereich des Rap / Hip Hop lag der Fokus des Gesangs / der Vocals im Laufe der Jahre zumeist im Bereich der Authentizität und den Fähigkeiten. So wurden sehr bekannte Produktionen mit wenigen technischen Hilfmitteln realisiert.

Reflexion Filter - Akustikschirm für Vocal Aufnahmen / Bild: Thomann.de

Reflexion Filter – Akustikschirm / Bild: Thomann.de

Auch bei der Aufnahme von akustischen Instrumenten wie Gitarren etc., kann eine Gesangskabine genutzt werden. Die Nebengeräusche werden damit reduziert und man hat die Möglichkeit, die Vocal Booth nach bestimmten Kriterien zu gestalten und akustisch abzustimmen. Für Aufnahmen von Vocals reicht meiner Meinung nach ein Reflexion Filter in den meisten Fällen vollkommen aus. Die Umgebungsgeräusche sollten dabei natürlich so gut es geht reduziert werden. Neben dem günstigeren Anschaffungspreis im Vergleich zur Gesangskabine hat der Akustikschirm auch den Vorteil, kompakter und transportabler zu sein. Man kann den Schirm bei Bedarf verstauen und somit viel Platz sparen. Der Reflexion Filter wird dabei an das Mikrofonstativ geschraubt. Nachdem das Mikrofon befestigt wurde, kann die Aufnahme auch schon beginnen.

Durch den Akustikschirm wird ein Teil des Schalls vom Gesangs / der Vocals absorbiert. Dadurch wird die Aufnahme “trockener” und homogener. Auch ein Teil der Umgebungsgeräusche wird gefiltert. Die Stimme der Vocals oder der Klang der Instrumente wird hiermit nun nicht mehr so stark von Oberflächen reflektiert. Ein gewünschter Raumklang wie Reverb oder Effekte wie Delays etc. können mit einer “trockenen” Aufnahme sehr einfach später im Mix hinzugefügt werden.

Das abgebildete Reflexion Filter als Modell-Variante X kann momentan z.B. im Onlineshop bestellt werden. Dort findet man auch eine große Auswahl an Mikrofone und Zubehör für die Aufnahme von Vocals und Instrumenten.

Werbung: hhv.de - Große Auswahl an Sneakers

Werbung / Musik-Hardware / Bilder: Amazon.de* / Thomann.de


AKAI Professional MPK Mini MKIIWerbung: MPC Live im Onlineshop / Bild: Thomann.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...