Boombox mit Turntables – DIY Projekt

Boombox Selbstbau - Projekt

Boombox Selbstbau – Projekt

Hallo Musiker / Dj´s! Vor einigen Wochen habe ich angefangen eine große Boombox zu bauen, die nun auch fertig geworden ist. Es handelt sich dabei um ein “Flightcase”, welches ich von Grund auf zusammengebaut habe. Wichtig war mir dabei, mind. zwei PT-01 Plattenspieler und einen kleinen Mixer mobil nutzen zu können. Die gesamte DIY Boombox und die Geräte können über eine 12 Volt Powerbank betrieben werden. Das Herzstück ist eine 2.1 Kanal – Audio Endstufe, an der 10 Lautsprecher angeschlossen wurden. Für den stationären Betrieb gibt es einen Netzanschluss. Damit kann z.B. auch die Powerbank aufgeladen werden. Auf der Unterseite befinden sich vier Subwoofer-Lautsprecher, die aus einer TV-Soundbar ausgebaut wurden. Der Klang ist insgesamt sehr gut.

Eine Bluetooth-Funktion wird über einen Bluetooth-Empfänger hergestellt, der per Chinchkabel an den kleinen Mixer angeschlossen wird. Somit kann man z.B. zwei Plattenspieler und Musik per Handy / Tablet gleichzeitig abspielen.

Boombox mit Turntables als DIY-Projekt

Mein erster Test bestand darin, daß ich den Verstärker und die Lautsprecher mit der Powerbank verbunden habe. Dabei ist mir aufgefallen, wie gut die Leistung ist. Mit der 18000mAh / 600A Powerbank bin ich auf eine Laufzeit von mehr als 10 Stunden gekommen. Die Plattenspieler und der kleine 8-Kanal Mixer werden ebenfalls über Batterien / Akkus mit Strom versorgt.

Boombox mit Turntables und Bluetooth -Do-It-Yourself-Case

Boombox mit Turntables und Bluetooth -Do-It-Yourself-Case

Diese Art von Case (Flightcase) ist sehr robust, da man hier Winkel aus Aluminium und einen Kantenschutz aus Stahl hat. Auch die 9 mm Siebdruckplatten sind gut zu verarbeiten und sehr stabil. Durch vier lenk- und festellbare Rollen lässt sich die Boombox gut bewegen. Für den Transport gibt es zwei gefederte Klappgriffe. Der Deckel wird mit Hilfe von Butterfly-Verschlüssen mit dem Gehäuse verschlossen. Am Verstärker können die Höhen, der Bass und die Gesamtlautstärke bequem eingestellt werden. Für den mobilen Betrieb, z.B. im Park o.Ä. könnte man die Powerbank über ein Solarpanel aufladen, um so eine noch längere Akkulaufzeit zu erreichen. Das ist interessant für musikalische Outdoor-Projekte.

Auf meinem Hip Hop – Blog habe ich eine ausführliche Beschreibung zum Bau der Boombox geschrieben. Dort findet ihr weitere Bilder und eine Teileliste. Viel Spass beim Lesen!

Video zur Do it Yourlself / DIY Boombox mit MPC und Turntable:

Werbung: hhv.de - Große Auswahl an Sneakers

Werbung / Musik-Hardware / Bilder: Amazon.de* / Thomann.de


AKAI Professional MPK Mini MKIIWerbung: MPC Live im Onlineshop / Bild: Thomann.de